Gesunde Lebensmittel für Diabetiker

Gesunde-Lebensmittel-fuer-Diabetiker
Gesunde Ernährung bei Diabetes

Die eigene Gesundheit sollte jedem Menschen etwas Wert sein. Diese oder ähnlich lautende Aussagen bekommt man immer wieder suggeriert. Insbesondere dann, wenn es darum geht, sich mittels bestimmter Produkte zusätzliche Lebensqualität zu verschaffen. Der Markt mit Gesundheitsprodukten boomt. Häufig wird man dadurch angezogen, Dinge einfach auszuprobieren, ohne zu bezahlen.

Sich kostenlos Proben bestellen ist der erste Schritt. Denn dadurch befindet man sich – auch wenn man in diesem Fall noch keine Rechnung erhält – bereits in der Kundenkartei des Unternehmens. In der Folge erhält man immer wieder entsprechende Angebote und Informationen. Diese sind in unterschiedlichster Form aufbereitet.

Gesundheit das wichtigste gut

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, der weiß, dass dies mit Einschränkungen verbunden ist. Wenn man nun diese Einschränkungen minimieren kann, ist dies in der Regel nicht nur gewünscht, sondern durchaus auch den einen oder anderen Euro wert. D.h. man ist u.U. gerne bereit, etwas mehr Geld für Lebensmittel auszugeben, wenn man dafür Einschränkungen, die man vielleicht aufgrund seiner Diabetes hat, etwas minimieren kann. Diese Lebensmittel sind in der Regel etwas teurer und werden unter bestimmten Voraussetzungen angeboten.

Ob sie allerdings die einzige Möglichkeit sind, seine gewohnte Lebensqualität zu erhalten, sei einmal dahin gestellt. Denn häufig wäre es nur der Aufwand, sich fundiert zu informieren und entsprechend auf Dinge einzustellen. So könnte man auch mit den herkömmlichen Mitteln die Diabetes im Griff haben, ohne mehr bezahlen zu müssen.

Pillen & Co. als Geldmacherei

Denn gerade im Zusammenhang mit gesunder Ernährung, speziellen Nahrungsergänzungsmitteln und Anschaffungen wird häufig viel Unsinn gemacht. Es wird viel erzählt, häufig aber bei weitem nicht die Wirkung (für die breite Allgemeinheit) erzielt, die man sich vielleicht erhofft oder erträumt. Die Enttäuschung darüber ist groß. Anfänglich sucht man die Schuld für das Nicht-Gelingen bei sich, investiert erneut und wird immer weiter enttäuscht. Manche Pillen gefährden sogar – unkontrolliert eingenommen – die eigene Gesundheit. Daher wäre es in der Regel deutlich besser, wenn man bei der Auswahl seiner Lebensmittel auf frische Produkte mit Nährwerten setzt, die man ganz regulär auf dem Markt oder Geschäften kaufen kann, die auf eine entsprechende schonende Zubereitung achten.

Bild: panthermedia.net Phovoi R.